Follow

@Raumplanungtv@mastodon.social
Auf Tagesschau steht, dass Masken wiederverwendet werden können.
"Die Forscher prüften Verfahren, die das Infektionsrisiko bei der Mehrfachverwendung verringern sollen. Die Ergebnisse haben sie in einem anschaulichen Flyer veröffentlicht, der als PDF auf der Seite der FH Münster abrufbar ist."
fh-muenster.de/gesundheit/imag
Du brauchst also nur 7 Stück und eine Hakenleiste. Ist trotzdem Müll (und Kosten), aber wesentlich weniger.

@Cedara
Für eine Woche reichen 7 (pro Person), die du jeden Abend an den passenden Haken hängst und am gleichen Wochentag eine Woche später früh wieder benutzen darfst (sind also eigentlich nur 6,4 Tage Wartezeit, aber so ist es im Artikel beschrieben).
Da man das aber nur 5x machen darf brauchen wir ab März wieder neue. @Raumplanungtv@mastodon.social

Nachtrag: Der beigelegte "Aufhänghaken", mit dem ich die Masken an einer Kette im Treppenhaus aufhänge, ist in Wirklichkeit eine "Kopfbanderweiterung[,] ein kleines Plastikteil mit Haken, mit dem man die Maske am Hinterkopf befestigen und die Zugkraft individuell einstellen kann". Die Stiftung Warentest hat auch noch einmal betont, woran mensch erkennt, ob die Maske richtig getragen wird, und welche sie empfiehlt. Brillebeschlagen ist z.B. Beweis für falschen Sitz. taz.de/Warentest-Expertin-uebe

Sign in to participate in the conversation
mas.to

Hello! mas.to is a general-topic, mainly English-speaking instance. We're enthusiastic about Mastodon and aim to run a fast, up-to-date and fun Mastodon instance.