Follow

Ok Leute, hört mir kurz zu. Es ist halb fünf 🕟 und das ist jetzt wichtig!

Die Mini PCIe Karte hat da so einen Pin #20 mit dem Signal W_DISABLE1#. Über diesen PIN wird das WiFi "hard" deaktiviert, z.B. durch ein Hardware Switch oder ein Hotkey.

Wenn man also verhindern möchte dass das BIOS aus "Gründen" das WiFi permanent abschaltet, kann man einfach diesen PIN abkleben (Abb. 1).

Und schon funktioniert das WiFi wieder. Wie durch Zauberei. 🎩

Gute Nacht. Das wird der beste Schlaf sein Jahren.

@ml Bock auf 'nen klitzekleinen Blog-Post, um anderen zu helfen? 😉

@computertruhe Habe ich mir tatsächlich schonmal überlegt. Wenn ich Zeit finde, sehr gerne.

@ml "BIOS aus "Gründen" das WiFi permanent abschaltet"

Welche wären das denn so konkret? Unis? Firmen? Länder?

@konsumat Der Grund ist mir nicht ersichtlich. Irgendwo ist wohl einfach nur ein Bit gesetzt was das WiFi deaktiviert.

Normalerweise aktiviert man es via Hotkey wieder (Fn+F8 bei diesem Toshiba Laptop) aber das funktioniert weder unter Linux noch unter Windows 7/10, egal welche Treiber man installiert.

Ich scheine nicht der einzige zu sein mit diesem Problem, sehr viele weitere Nutzer mit Toshiba-Laptops haben das gleiche Leid.

@ml Hilft das also gegen lenovos räudiges whitelisting? Das wär richtig nice 😁

@dlq Lenovos Whitelisting sagt mir nichts. Kannst du das näher erläutern oder mich wo hinverlinken?

@ml Lenovo möchte nicht, dass wir einfach irgendwelche WLAN-Module benutzen. Sondern hinterlegt im BIOS eine Liste mit erlaubten Geräten, die dann als "original" Lenovo Ersatzteil verkauft werden. Wollte bei mir mal von Drecks-Broadcom auf Atheros umsteigen - BIOS sagt NÖ.

@dlq Interessant, das wusste ich bisher nicht. 🤨

Kenne Lenovos Implementierung nicht, jedoch vom Bauchgefühl her denke ich dass der Pin-Trick nicht funktionieren wird.

Wie ist die OS-Sicht? Sieht man das (deaktivierte) PCI-Gerät trotzdem (lspci) oder weiß das OS nichts von der Karte?

Das Abkleben hilft nur bei defekten Hardware-Schaltern, Bugs im BIOS und proprietärer Managementsoftware die nur unter bestimmten Voraussetzungen funktioniert (z.B. Windows 7 32bit vor Update 123 bei Vollmond 🌕)

@ml Ah, okay. Wenn ich mich richtig erinnere hat das BIOS sogar das booten unterbunden, dann kann es garnicht helfen 😉
Hatte es nicht mehr so in Erinnerung, ist schon länger her.

@dlq Jetzt will ich erst recht wissen wie sie eine "schlechte" WiFi-Karte erkennen.

Kann man das irgendwo detailiert nachlesen?

@ml Hm, vllt an der PCI-ID. Ist bestimmt irgendwo dokumentiert, müsste jetzt aber selbst auch erst recherchieren.

@dlq @ml AFAIK gibt es einen anderen pin, den man abkleben kann. Im ThinkWiki sollte es eine Anleitung geben.

@paalsteek @dlq
Da fällt mir nur "PIN #51" ein mit dem ähnlichen Signal "W_DISABLE2#".

Hast du den ThinkWiki Link griffbereit?

@ml @dlq hatte ich wohl einfach falsch in Erinnerung. Finde da auch nur pin 20. Und die Lösungen die Firmware oder das Bios zu patchen.

@paalsteek @dlq
An der Patch-Lösung bin ich auch interessiert. Hast du Link für mich?

@paalsteek
Dankeschön. Die Ansätze sehen sehr interessant aus.
Werde mich da mal durcharbeiten.

Sign in to participate in the conversation
mas.to

Hello! This is mas.to, a general-purpose, predominantly English-speaking instance. We're enthusiastic about Mastodon, and want to make this instance special. We've settled on a nice, short domain name, keep up-to-date with the latest Mastodon updates and features and want to make an easygoing and fun place to interact with other Mastodon users.